Vroni's Vanlife

Duschen unterwegs & dessen Alternative

Falls du keine Dusche im Camper hast, kann das am Anfang von deinem Vanlife eine ziemliche Herausforderung sein. 
Aber keine Panik es gibt viel mehr Menschen „on the road“ die keine eigene Dusche haben, also du denkst. 
Jede Situation ist Meisterbar, manchmal braucht es einfach ein bisschen Kreativität. 
Egal ob du in deiner Heimat-Stadt im Camper lebst oder auf Reisen bist, es gibt Unmengen an Idee.

Was gibt es für Möglichkeiten zum Duschen unterwegs?

 Katzen-Wäsche:

  • Waschlappen und Wasser
  • Feucht-Tücher
  • Deo / Parfüm

Natürliche Wäsche Möglichkeiten:

  • Bach, Fluss
  • Badeseen
  • Brunnen und Quellen
  • Heisse Quellen

Öffentliche Duschen:

  • Duschen bei Badeseen
  • Strandduschen am Meer
Heisse Quelle als Möglichkeit vom Duschen unterwegs von Vroni's Vanlife

Campingplätze:

Du musst nicht zwingen auf einem Camping übernachten, damit du die Duschen verwenden kannst. Oft kannst du für wenig Geld einfach nur reinspazieren und duschen gehen. Frag dafür einfach bei der Rezeption nach. Hab ich schon oft gemacht und funktioniert ohne Probleme, kostet meistens um die 5 Euro.
Raststätten Dusche, Möglichkeit vom Duschen unterwegs, Alternative zur Dusche im Camper, Vroni's Vanlife

Raststätten:

Wenn ich in der Schweiz unterwegs bin, definitiv meine Lieblings-Auswahl an Duschen.
Die meisten Raststätten haben Duschen vorwiegend für die LKW / Fernfahrer, aber auch für uns Camper ist es eine super Möglichkeit.
Die Duschen kosten meistens um die 5 Franken, man hat eine eigene Duschkabine (Privatsphäre) und kann so lange heiss Duschen wie man will.
Der Schweizer Standards der Duschen sind einfach grossartig, super sauber und in top Zustand.

Bahnhof:

In den meisten grösseren Bahnhöfen (Flughäfen) gibt es kostenpflichtige Sanitäranlagen z.B. Mc Clean diese beiden oft nicht nur eine Toilette, sondern auch die Möglichkeit zu Duschen.

Hallenbäder, Freibäder/Strandbäder, Wellness, Thermalbäder:

Wieso die Dusche nicht gleich mit Sport verbinden. Duschen sind so oder so vorhanden und vorher noch ein paar Längen Schwimmen.
Falls du nicht so viel Zeit hast um Schwimmen zu gehen, frag an der Rezeption einfach, ob du nur Duschen kannst.

Fitness-Studio:

Das gleich, wie Bäder gilt für Fitness-Studio, Sport und nachher Duschen. Falls du so oder so gerne Sport/Fitness betreibst, lohnt es sich evtl. ein Jahres-Abo bei einer grossen Fitness-Kette zu kaufen, überall in der Schweiz in die unterschiedlichen Fitness-Zentren gehen. Dusch-Problem gelöst.

Solarien, Sport-Anlagen, Sport-Clubs:

Was gibt es noch für Möglichkeiten, wo Leute auswärts Duschen? Zum Beispiel nach dem Solarium Besuch, in Sport-Vereinen (Fussball, Leichtathletik, Wasser-Sportarten, ….).
Ich bin seit Jahren Mitglied im Kanu Club, von daher verbinde ich gerne eine Runde paddeln auf dem See mit meiner Dusche.
Duschen unterwegs: Hallenbad in einem Fitness-Studio, eine Alternative zur Dusche im Camper
Duschen unterwegs: Pet-Flaschen Dusche als Dusch Idee von Vroni's Vanlife

Eigene Dusche:

  • Flaschen Dusche:

    Eine einfache PET-Flasche die im Deckel Löcher hat um sich abzuspritzen.
    Brauche ich gerne um mir die sandigen Füsse sauber zu bekommen
  • Solar Dusche

    Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, ich hab mir zum Beispiel ein schwarzes Rohr aufs Dach montiert und daran einen Gartenschlauch montiert, fertig ist meine Solar-Dusche. Seit 2 Jahren funktioniert diese super, bei Sonne ist das Wasser schön angenehm und mit einer kleinen Fahrradpumpe kann ich einen Luftdruck erzeugen, sodass ein Druck auf die Leitung aufgebaut wird.

Couchsurfing:

Die Plattform Couchsurfing ist bekannt, dass du bei Fremden kostenlos auf der Couch schlafen kannst, ein Versuch wäre es wert, so jemanden auch einfach nur nach einer Dusche zu Fragen.

Freunde/Familie:

Und die einfachste Variante, frage einfach deine Freunde und Familie, ob du bei ihnen Duschen kannst. 
Duschen wird oft vollkommen überbewertet, viele Menschen sind sich gewöhnt jeden Tag zu duschen. Aber ist das wirklich gesund?
Ich habe mir angewöhnt nur noch alle 3 Tage zu Duschen, kommt natürlich ganz darauf an, was ich mache (bei viel Sport oder Salzwasser, gehe ich natürlich mehr Duschen). Der Körper gewohnt sich daran, waren zu Beginn meine Haare nach einem Tag fettig, so kann ich jetzt gut 5 Tage ohne Shampoo auskommen, ohne dass die Haare schlecht aussehen. Der Spruch „jemanden gut riechen können“ kommt nicht von ungefähr, der Körper-Geruch kann sehr entscheiden sein bei der Partnerwahl.

Wichtig:

Bitte verwende bei allen „natürlichen/Outdoor“ Duschen nur biologisch abbaubare Shampoos/Seifen.
Die Umwelt dankt es dir.

Reise mit Mir​

Du möchtest noch mehr hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Camperausbauen, kochen im Van und den Lifestyle als Vangirl.

Ich hoffe, du hast für dich ein paar Möglichkeiten zum Duschen unterwegs entdeckt.
Schreib mir in den Kommentaren, wie du „on the road“ die Dusche geniesst. Oder was du für Erfahrungen mit dem Duschen gemacht hast. 
Schau auch mal unter der Vangirl Lifestyle – Seite vorbei, da findest du noch weiter hilfreiche Tipps rund um das Leben unterwegs. 
Ich freue mich von dir zu hören. 
Deine Vroni

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Zu Hause fühlen

Vroni’s Vanlife Gemütlichkeit im Wohnmobil Kennst du dass, du betrittst ein Haus eines Freundes und fühlst dich sofort zu Hause? Du kannst nicht sagen, woran

Lesen »

Wäsche waschen

Wenn du längere Zeit mit dem Camper unterwegs bist, gehört Waschen zum ganz normalen Alltag mit dazu. Und jetzt? Die meisten haben keine Waschmaschine im Wohnmobil. Wo kann ich meine Kleider waschen?

Lesen »

Gas-Flaschen auffüllen

Gas Flasche im Camper leer?
Gas-Flaschen im Ausland auffüllen lassen. Tipps, was du für Möglichkeiten hast und wo du Stationen findest. Welche Adapter du benötigst.

Lesen »
Vroni schaut aus dem Camper, das Gesicht von Vroni's Vanlife

Hi, ich bin Vroni

Als ich mich 2017 entschied einen Bus selber auszubauen, war ich komplett überfordert! Nicht nur mit dem handwerklichen Geschick, sondern auch mit dem Vanlife an sich.

Bis 2019 verbrachte ich über 10 Monate im Bus, im 2020 waren es dann 8 Monate am Stück, danach folgte eine Winterpause im Engadin und seit März 2021 bin ich wieder „on the road“.

Ich lernte mich überall zu Hause zu fühlen, jede Herausforderung als Frau, alleine zu meistern. Die Liebe zum Zuhause auf Rädern entdeckt und die Natur vor der Haustür wieder schätzen gelernt.

Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Duschen unterwegs & dessen Alternative

Erfahre viele Alternativen zum Duschen 'on the road' ohne eigene Dusche im Camper. Zum Beispiel die Dusche auf Raststätten, Solar-Dusche oder die alt bekannte Katzen-Dusche. Erfahre viele Alternativen in diesem Blog-Artikel.