Blick hinter die Camper Ausbau - Kulisse

Bus Ausbauen klingt auf den ersten Blick so simpel. Da etwas Holz zusägen, da Strom verkabeln, Möbel einbauen, alles anschliessen, Fertig.  Ganz easy. Was dir aber niemand verrät, ist der Blick hinter die Kulissen. Es gibt noch sooooo viele Zwischenschritte, die nicht offensichtlich sind.

Putzen

Du wirst es komplett unterschätzen, wie oft du einen Putzlappen oder Besen in der Hand hältst.
Alles beginnt mit dem Kauf des Wagens, wahrscheinlich wirst du dir kein Neuwagen gönnen, also geht’s, als Erstes die Spuren des Vorgängers zu beseitigen. Auf den ersten Blick sieht alles sauber aus, aber sobald du die alten Wandverkleidungen weg hast, kommt der Schmutz/Abgasreste der letzten 10 Jahren zum Vorschein. Nicht gerade das, was du in deinem neuen Zuhause möchtest. Also Putzen, Putzen, Putzen bis der ganze Bus von innen heraus glänzt. Denn auch nur auf sauberen Oberflächen wird später die Isolierung halten.
Auch später wirst du ständig den Besen in die Hand nehmen und allen Ausbau-Staub beseitigen.
Ich hatte mir angewöhnt nach jeden vollendeten Ausbauschritt und nach jedem Ausbau Tag durch den Van zu wischen.
Karosserie vorbereiten für den Camper Ausbau: Putzen
Planen beim Camper Ausbau von Vronis Vanlife

Recherchieren

Du wirst viel Zeit vor deinem Laptop verbringen, Blog’s lesen, YouTube Videos schauen, Online-Shops durchforsten, Notizen machen und Pläne schmieden. Zeit die du nicht handwerklich beim Ausbau bist, sondern nur virtuell. Du denkst und denkst und saugst all das Wissen über Camper Ausbau auf. Du machst dir Gedanken, was deine nächsten Schritte sind, du überlegst dir was zu beachten ist bei den verschiedenen Ausbau-Elementen (z.B. Batterie). Du grübelst darüber, was richtig ist. Du träumst von deinem fertigen Camper, du kannst ihn dir schon vor dir sehen (oder zumindest den nächst Ausbau-Schritt).

Nachmessen

Ach kennen wir das nicht alle: Ausmessen, Nachmessen, Anzeichnen, nochmals Nachmessen und dann noch Kontrollieren und soll ich nicht nochmals nachmessen, nur dass es auch wirklich stimmt? Jap, so kann man seine Zeit auch vergeuden, so ging es mir auf jeden Fall, OFT. Denn machst du einmal einen Schnitt in deinen Bus, so kannst du ihn nicht mehr retten, der Fenster-Ausschnitt sollte also passen. Und so geht es bei vielem, auch die Möbel-Anpassung sollte genau sein und an die Wölbungen des Vans passen.

Nachmessen bei Vronis Vanlife im Camper Ausbau
Fehlende Hände beim Camper Ausbau von Vronis Vanlife

2 Hände zu wenig

Wie oft haben dir schon zwei helfende Hände gefehlt, nur um kurz was zu halten, 5 Minuten, damit du genau anzeichnen konntest. Es ist nicht leicht alleine auszubauen. Du kannst nicht 3 Sachen gleichzeitig halten und dazu noch Messen. Du lernst zu improvisieren. Suchst dir Tools, die dir beim Ausbauen helfen können. Baust Konstruktionen die dir Helfen, etwas zu halten. Oder lernst einfach darauf zu vertrauend, dass es schon passen wird und du machst einfach mal. Es kann gut kommen oder ebben nicht, das ist das Risiko, dass man beim alleine Ausbauen eingehen muss.

Einkaufen

Die Schrauben/Holz-Lack/Kleber/… gehen aus, also nur kurz zum Baumarkt um die Ecke fahren, dauert ja nicht lange. Und schon sind wieder 2 Stunden vorbei, in denen du nicht am Bus arbeiten konntest. Und wenn du so darüber nachdenkst, wenn du so oder so da gewesen bist, hättest du auch gleich die Dinge für den nächsten Arbeitsschritt einkaufen können, egal gehst du halt nächste Woche nochmals. Kennst du das? Mir ging es ständig so. Ich sage nur Planung! Hätte ich mir die Zeit genommen von Anfang an, richtig zu Planen, mir eine gute Einkaufsliste zusammen gestellt, Online recherchiert, wo, was und am günstigsten zu haben ist. Hätte ich mir unheimlich viele Stunden, Geld und km sparen können. Ich lege dir wirklich ans Herz, nimm dir Zeit für eine saubere Planung und erstelle eine Einkaufsliste (mindestens für den nächsten Einkauf).

Einkaufen für den Camper Ausbau von Vronis Vanlife
auf Pakete warten beim Camper Ausbau von Vronis Vanlife

Auf Pakete warten, Lieferverzug

Du hast was online oder beim Händler bestellt, es hiess Lieferzeit: 5 Tage. Perfekt, passt in deinen Ausbau-Plan. Nur jetzt sind schon 3 Wochen um und du wartest immer noch auf dieses Ding. Es kann ziemlich frustrierend sein, wenn man warten muss und einfach nicht weiter arbeiten kann. Klar, evtl. kannst du an einem anderen Projekt beginnen, aber jetzt hast du dich so in das aktuelle Projekt hinein gedacht, dann wartest du ewig und musst dich dann wieder mit der Materie beschäftigen, damit du das Projekt abschliessen kannst. Das wieder hineindenken nimmt viel Zeit in Anspruch und die Warterei ist einfach nur frustrierend.

Holz schleifen, lackieren

Die Holz-Möbel sind ja noch einigermassen schnell zugeschnitten und zusammen gebaut. Aber das Schleifen der Kanten kann ganz schön in den Arm gehen und dann muss die Holz-Oberfläche auch noch behandelt werden. Einmal lackieren, trocknen lassen, andere Seite lackieren, nochmals trocknen lassen und dann je nachdem das ganze nochmals. Es verrät dir niemanden wie viel Lack du eigentlich benötigst für deinen Ausbau, bei mir war es eine Menge und das Ganze ist mit Arbeit und Trocknungs-Zeit verbunden.

Holz lackieren, Camper Ausbau von Vronis Vanlife
falsche Planung beim Camper Ausbau von Vronis Vanlife

Falsche Planung / Reihenfolge

(Möbel nochmals raus, Kabel verlegen, Möbel wieder rein)

Voller Stolz bist du mit deinem Küchen-Möbel fertig, beginnst mit der Elektrik und dann merkst du, hinter der Küche hätte ein Kabel-Rohr eingezogen werden sollen. Also das ganze Möbel nochmals demontieren, Kabel verlegen, Möbel wieder einbauen. Und schon sind wieder 5 Stunden vergangen, die ich mir hätte sparen können, hätte ich zu Beginn meinen Kopf eingeschaltet und das Kabel einfach zuerst verlegt. Ja die falsche oder fehlende Planung kann einem ganz schön viele Stolpersteine in den Weg legen. Deshalb lege ich dir wirklich ans Herz, mache eine gute Planung und überarbeite diese immer wieder. Ich hab den Fehler gemacht und ich bereue es, dass ich mir nicht die Zeit genommen habe für eine gute Planung, im Nachhinein hatte ich die Zeit 3fach aufgewendet, um die fehlende Planung auszugleichen.

Zeit für unerwartetes, aufräumen, einrechnen.

Plane dir Reservezeiten ein. Wenn du einen Ausbau Tag vornimmst, plane Zeit für Aufräumarbeiten am Ende des Tages ein. Und auch zwischen durch wirst du immer wieder aufräumen und putzen müssen, das ist ganz normal. Zeit für unerwartet kann heissen, dass dir die passenden Schrauben ausgehen, du nochmals zum Baumarkt musst (siehe Problem oben). Es kann aber auch sein, dass die Möbelanpassung an die Seitenwände des Wagens schwieriger ist als gedacht.

Reise mit Mir​

Du möchtest noch mehr hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Camperausbauen, kochen im Van und den Lifestyle als Vangirl.

Es gibt so viele Möglichkeiten, was alles schiefgehen kann. Und da du jetzt schon weisst, auf welche Sachen du achten solltest und das du dir einen guten Plan zulegen solltest. Steht dir nichts mehr im Weg. Fang an mit deinem Traum, leben ihn und geniesse den Ausbau. Es lohnt sich.

Erkennst du dich in der ein oder andern Situation wieder? Oder was hast du noch für Erfahrungen gemacht, die dir vorher niemand verraten hat? Ich bin gespannt von deinen Geschichten in den Kommentaren zu lesen.

Ich wünsche dir viel Spass bei deinem Ausbau
Deine Vroni

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Trennwand

Brauchst Du die Trennwand zwischen Fahrerhaus und Wohnkabine. Lies hier alle Vor- & Nachteile einer Trennwand in Deinem Camper.

Lesen »

Posti’s Story

Vroni’s Vanlife Posti’s Story Karriere als Post-Bote 2007 bin ich geboren, als Fiat Ducato in Länge 3 Höhe 2 Es folgte meine Karriere als Postbote

Lesen »
Vroni schaut aus dem Camper, das Gesicht von Vroni's Vanlife

Hi, ich bin Vroni

Als ich mich 2017 entschied einen Bus selber auszubauen, war ich komplett überfordert! Nicht nur mit dem handwerklichen Geschick, sondern auch mit dem Vanlife an sich.

Bis 2019 verbrachte ich über 10 Monate im Bus, im 2020 waren es dann 8 Monate am Stück, danach folgte eine Winterpause im Engadin und seit März 2021 bin ich wieder „on the road“.

Ich lernte mich überall zu Hause zu fühlen, jede Herausforderung als Frau, alleine zu meistern. Die Liebe zum Zuhause auf Rädern entdeckt und die Natur vor der Haustür wieder schätzen gelernt.

Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dinge, über die man beim Camper Ausbau nicht spricht

Bus Ausbauen klingt auf den ersten Blick so simpel. Da etwas Holz zusägen, da Strom verkabeln, Möbel einbauen, alles anschliessen, Fertig. Ganz easy. Was dir aber niemand verrät, ist der Blick hinter die Kulissen. Es gibt noch sooooo viele Zwischenschr...